André Sebastiani

Fotografie

Oran Etkin – Jazzahead! 2012 @Schlachthof

Dritter Act am Freitagabend war der junge in New York lebende Israeli Oran Etkin mit seinem ungewöhnlichen Quartett. Etkins stark von Klezmer beeinflusstes Saxofon und Klarinettenspiel wurde durch Kontrabass, Balafon (einer Urform der Marimba) und Cabash (einem tief tönenden afrikanischen Rythmusinstrument) ergänzt. Damit trat die Gruppe den eindeutigen Nachweis an, dass Weltmusik kein langweiliger Eintopf sein muss. Rythmisch mitreißend und mit spürbarer Freude vorgetragen groovte die Band und mit die vielen Zuhörer.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>